Sie sind hier: Startseite Internationale … Finanzierung Landesgraduiertenförderung

Landesgraduiertenförderung

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie kann derzeit nur eine Beratung per E-Mail angeboten werden.


Die Promotionsstipendien der Landesgraduiertenförderung werden zur Förderung besonders qualifizierter wissenschaftlicher Nachwuchskräfte aus Mitteln des Landes vergeben. Für die Vergabe von Stipendien nach dem LGFG sind die Hochschulen zuständig. Weitere, allgemeine Informationen zum Promotionsstipendium der Landesgraduiertenförderung entnehmen Sie bitte diesem Flyer.

 

Gefördert werden

Doktorandinnen und Doktoranden aller Fakultäten

Art der Förderung

Stipendium (kein Arbeitsverhältnis)
Steuerfrei, unterliegt nicht der Sozialversicherungspflicht

Höhe der Förderung

Stipendium in Höhe von 1.300,00 Euro monatlich (inkl. Sach- und Reisekostenpauschale), gegebenenfalls zuzüglich Kinderzuschläge in Höhe von 160,00 Euro (ein Kind) bzw. 210,00 Euro (mehr als ein Kind)

Dauer der Förderung

Reguläre Stipendien: Mit einer Laufzeit von in der Regel 24 Monaten sowie Verlängerungsmöglichkeit um bis zu weitere zwölf Monate. Stipendienbeginn ist immer der 1. Oktober bzw. 1. November eines Jahres.

Viertes Förderjahr bei Elternschaft: Bei Erziehung eines Kindes unter 14 Jahre können gegebenenfalls weitere zwölf Monate gewährt werden.

Abschlussstipendien: Für Doktorandinnen und Doktoranden, die zum Ende des Wintersemesters Ihre Dissertation einreichen werden und eine Abschlussfinanzierung benötigen. Laufzeit bis zu maximal fünf Monate, innerhalb des Förderzeitraums 1. August bis 31. Dezember.

Prozedere

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (siehe Liste und Link unten) müssen innerhalb der Bewerbungsfrist (im Regelfall im Frühjahr zwischen März und Mai) in zweifacher Ausführung bei der Internationalen Graduiertenakademie der Freiburg Research Services eingereicht werden:

  1. Postalisch bzw. persönlich und eigenhändig unterschrieben

    und

  2. als PDF per E-Mail.


Außerhalb der Frist eintreffende oder unvollständige Anträge können leider nicht berücksichtigt werden.


Bitte beachten Sie: Die Kopie der Bestätigung der Annahme als Doktorand*in ist eine Bewerbungsunterlage. Da das Verfahren zur Annahme als Doktorand*in an der Fakultät mehrere Monate dauern kann, sollten Sie den Antrag frühzeitig stellen und die Sitzungstermine des Promotionsausschusses Ihrer Fakultät beachten.


Die zentrale Vergabekommission trifft sich in der Regel im Juli/August, um über die eingegangenen Anträge zu entscheiden. Unmittelbar nach dem Entscheid senden wir Ihnen einen Bescheid darüber zu, ob und für welche Dauer Ihrem Antrag entsprochen wurde. Sind alle Formalitäten erledigt, bekommen Sie immer zu Beginn eines Monats ihr Stipendium überwiesen.

Bitte beachten Sie: Besteht während des Förderzeitraums ein Arbeitsverhältnis an der Universität Freiburg oder soll eines eingegangen werden, müssen Sie das Stipendium möglichst frühzeitig bei der Personalabteilung anzeigen.

 

Förderlinien und einzureichende Bewerbungsunterlagen

Antrag auf Erstbewilligung (1.- 12. Monat)

Antrag auf Weiterbewilligung (13. – 24. Monat)

Antrag auf Verlängerung (25. – 36. Monat)

Antrag auf Verlängerung um ein 4. Förderjahr wegen Elternschaft (37. – 48. Monat)

Antrag auf ein Abschlussstipendium zur Fertigstellung der Promotion

 

 

Frequently Asked Questions (FAQ)