Sie sind hier: Startseite Internationale … Internationales

Das internationale Profil schärfen

Für Ihre berufliche Entwicklung ist es vorteilhaft, wenn Sie während Ihrer Promotionszeit Erfahrungen in internationalen Kontexten sammeln. Das Erweitern und Vertiefen internationaler Kompetenzen ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Verwirklichung von Karrierezielen – innerhalb und außerhalb des Wissenschaftssystems.

Die Universität Freiburg bietet zahlreiche Maßnahmen, die Sie bei der Internationalisierung Ihres Karrierewegs unterstützen.

Mit ihren internationalen Partnerschaften und Mitgliedschaften in transnationalen Netzwerken erleichtert die Universität Freiburg den internationalen Austausch und ermöglicht Forschungskooperationen: Im Mittelpunkt stehen die fünf Comprehensive Partner der Universität, die europäischen Partner im Rahmen von EPICUR sowie die regionale Vernetzung mit den Universitäten des Oberrheinraums (Eucor – The European Campus). Darüber hinaus ist sie Mitglied in der League of European Research Universities (LERU) und des Academic Consortium 21 (AC21).

Das starke internationale Engagement in Forschung und Lehre bildet sich im Promotionsbereich in mehreren strukturierten Promotionsprogrammen mit internationaler Ausrichtung ab, in Joint Doctoral Programs und Joint Research Groups mit den internationalen Partnern sowie in der Möglichkeit, binational zu promovieren (Cotutelle).

Internationale Bildungsprogramme und Förderung

Auf den Seiten des EU-Büros finden Sie Informationen zu den Bildungsangeboten im europäischen und außereuropäischen Ausland, die auch für Promovierende geöffnet sind. Darunter fallen verschiedene Programmlinien von Erasmus+: Studien- oder Praktikumsaufenthalte, die Dozierendenmobilität für den Austausch im Bereich der Lehre mit Partnerhochschulen im europäischen Ausland oder auch die Personalmobilität für Beschäftigte der Universität Freiburg mit einem breiten Angebot von Staff Training Weeks, Workshadowing bis hin zu Sprachkursen.

Die IGA vergibt Reisestipendien für Reisen zu Konferenzen, Tagungen oder Summer Schools. Sie können sich darauf bewerben, sofern Sie mit einem eigenen Beitrag (Vortrag, Poster) daran teilnehmen.

In der Regel einmal im Jahr können Sie sich zur Teilnahme an der LERU Summer School oder dem Roche Continents-Programm für junge Nachwuchswissenschaftler*innen bewerben. Aktuelle Ausschreibungen werden über den IGA-Newsletter bekannt gemacht.

Interkulturalität

Durch den interkulturellen Austausch soll der wertschätzende Umgang zwischen allen Mitgliedern der Universität gefördert werden. Alle Beschäftigten können in der Internen Fort- und Weiterbildung Workshops zu diesem Thema besuchen oder sich im Rahmen des Zertifikatsprogramms “Interkulturelle Kompetenz” damit tiefergehend auseinandersetzen.

Vermittlung von Sprachkompetenzen

Ein besonders interaktionsfreudiges Angebot ist die IGA-Sprachtandemvermittlung für Promovierende. Hier können Sie gemeinsam Ihre Sprachkenntnisse erweitern und mit anderen Promovierenden in Austausch kommen.

Im Sprachlehrinstitut können Sie zudem aus einem vielfältigen Angebot an Sprachkursen auf vielen Niveaustufen wählen.
Speziell für internationale Promovierende bietet die IGA im Rahmen des überfachlichen Qualifizierungsprogramms Grundlagenkurse „Deutsch als Fremdsprache“ bis Niveau B1 an. Und falls Ihre Muttersprache nicht Deutsch ist, Sie jedoch wissenschaftliche Texte auf Deutsch verfassen, unterstützt Sie der individuelle Korrekturservice der IGA sehr gerne dabei.

Willkommenskultur

Die IGA richtet regelmäßig für alle neuen Promovierenden der Universität Freiburg das Welcome-Event Doc-on! aus. Wir möchten Sie von Beginn an dabei unterstützen, Kontakte mit anderen Promovierenden zu knüpfen und Ihr Forschungsnetzwerk aufzubauen.

Für alle internationalen Promovierenden bietet das International Office darüber hinaus einen Welcome Service an. Dort wird Ihnen bei Ihren Fragen rund um nicht-akademische Angelegenheiten (etwa zum Wohnraum oder zur Anmeldung bei der Stadt Freiburg) geholfen. Zudem können Sie sich an den Familienservice wenden, wenn Sie Unterstützung für Ihre mitreisende Familie benötigen.